Tipps und Wissenswertes

Logo

Am 01.07.2020 öffnen die Grotten von Pertosa-Auletta wieder für Besucher.

Die in den Monti Alburni gelegen Grotten von Pertosa-Auletta zeichnen sich durch zwei Besonderheiten aus: Es sind die einzigen Grotten in Italien in denen man einen unterirdischen Fluss mit dem Boot befahren kann, außerdem die einzigen in ganz Europa in denen die Reste eines Dorfes aus Pfahlbauten, erbaut im 2. Jahrtausend vor Christus, konserviert wurden. Ein Teil der Tour wird mit dem Boot auf dem unterirdischen Fluss Negro zurückgelegt, dann geht es weiter zu Fuß mit erfahrenen Führern auf bequemen Wegen durch die touristisch erschlossene und beleuchtete Grotte.

Ab 1.7.2020 können die Grotten von Pertosa – Auletta in kleinen Gruppen von bis zu 12 Personen wieder besichtigt werden – natürlich unter Berücksichtigung der üblichen Covid 19 Sicherheitsmaßnahmen (Maskenpflicht, Mindestabstand). Daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Die geführte Tour dauert etwa eine 1 Stunde. Die Besucher werden gebeten sich 30 Min. vor Beginn der Führung einzufinden.

Führungen:
Von Dienstag bis Freitag 10.30, 12.00, 15.00 und 16.30
Samstag und Sonntag 10.30, 11.15, 12.00, 12.45, 15.00, 15.45, 16.30, 17.15
Montag Ruhetag

Eintrittspreise: € 13 für Erwachsene, € 10 für Kinder/Jugendliche von 6-15 Jahren und für Erwachsene über 65 Jahren.

Anmeldung und Informationen (in italienischer Sprache) telefonisch unter 0039 0975397037 oder https://www.fondazionemida.com

Grotte von Pertos-Auletta

“Castellabate Night-Shuttle”

Vom 10.7.20 bis 31.8.20 verbindet ein Shuttle-Bus der SMEC jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag (ausser 14.8.-16.8.20) die Orte San Marco di Castellabate und Santa Maria di Castellabate mit dem Centro Storico von Castellabate.

Abfahrt San Marco/Piazza Meola  21.20 und 22.10, Abfahrt Santa Maria/Piazza Lucia 21.30 und 23.45. Abfahrt Castellabate 21.45 und 23.55

Informationen: https://www.autolineesmec.it/en/timetables/

Busfahrpläne für die Gemeinde Castellabate

Nahbereich: Die orangen Busse der SMEC verbinden die einzelnen Ortsteile der Gemeinde Castellabate (San Marco, Castellabate, Santa Maria, Annunziata, San Pietro, Alano, Lago, Ogliastro). Haltestellen in S. Maria sind gegenüber der Piazza Lucia (südliche Zufahrt) und Piazza Matarazzo (nördliche Zufahrt), in San Marco an der Torretta. Der Fahrpreis für die Einzelfahrt ist € 1,10 und direkt im Bus zu lösen. Informationen unter 0039 0974 961565

Fahrpläne SMEC Juli und August 2020
https://www.autolineesmec.it/orari/orario-bus-castellabate-11-maggio/
Erläuterungen: „feriale“ (wochentags von Montag bis Samstag),  „festivi“ (Sonn- und Feiertage)

Fernbereich: Die blauen Busse von Busitalia, Linie 34 verbinden Acciaroli mit Salerno/Napoli.
Haltestelle Santa Maria Piazza Matarazzo (nördliche Zufahrt), San Marco Torretta.
Informationen unter 0039 0974 961023.

Fahrpläne Busitalia 2020
http://www.fsbusitalia.it/content/dam/fsbusitalia/documenti/campania/orari/2019/34fe.pdf
Erläuterungen dazu:
„02 feriale“ (wochentags von Montag bis Freitag), „04 feriale scolastico“ (wochentags zu Schulzeiten), „09 feriale escluso estivo“ (wochentags ausgenommen Juli und August), „17 feriale Lu.-Ve. escl. vacanze scolastiche“ (wochentags Montag bis Freitag, ausgenommen Schulferien), „23 feriale estivo“ (wochentags Juli und August), „27 sabato“ (Samstag), „32 feriale Lu.-Ve. Agosto“ (wochentags Montag bis Freitag August)

Zugverbindungen Napoli – Castellabate

Der Zielbahnhof der Gemeinde Castellabate „Agropoli/Castellabate“ liegt ca. 12 km von Castellabate entfernt. Mit dem Zug dauert die Fahrt von Agropoli nach Neapel zwischen 1 und 2 Std., je nach Verbindung. Der direkte Regionalzug ist ca. 1 Std. 30 Min. unterwegs. Der Fahrpreis für die Einzelfahrt mit dem Regionalzug beträgt € 7,80, mit dem Intercity etwa € 16, mit dem Frecciarossa etwa € 27 (Preisangaben Juli 2020). Tickets für den Regionalzug kann man am Automaten oder im Zeitschriften-Kiosk im Bahnhof Agropoli erwerben. Intercity und Frecciarossa müssen unbedingt vorher reserviert werden.
https://www.trenitalia.com/

“Cilento Bus”,  Autolinee Infante – vom 1.7.2020 bis 31.8.2020 tägliche Busverbindung Neapel Flughafen und Bahnhof mit dem Cilento.

https://www.agenziainfanteviaggi.it/pages/orari_cilentobus.htmlHaltestellen in Marina di Camerota, Palinuro, Ascea, Acciaroli, Agnone, Montecorice, Castellabate, Agropoli Süd, Paestum, Salerno Bahnhof, Pompei, Neapel Bahnhof, Neapel Flughafen Capodichino.

Linea Rossa: Ab Marina di Camerota über Palinuro, Poderia  nach Paestum, Salerno, Pompeji, Neapel Bahnhof und Flughafen
Linea Gialla: Ab Paestum über Salerno, Pompeji nach Neapel Bahnhof und Flughafen
Linea Verde: Ab Acciaroli über Castellabate, Agropoli, Salerno, Pompeji nach Neapel Bahnhof und Flughafen.

Preis für Erwachsene (einfache Strecke) ab Cilento nach Paestum € 10, Salerno € 15, Pompeji € 18, Neapel Bahnhof € 18, Neapel Flughafen € 20. Kinder bis zum 6. Lebensjahr  in Begleitung der Eltern gratis. Buchung erforderlich bis spätestens 17.30 des Vortages:  www.agenziainfanteviaggi.it, Tel. 0039 0974 1984230 oder über berechtigte Agenturen. Bezahlung mit Kreditkarte, Postepay oder Paypal.

Informationen: https://www.agenziainfanteviaggi.it/pages/orari_cilentobus.html

„Alicost“ Cilento Blu:  Sommer 2020 – Schnellboote zwischen der Cilentoküste, Salerno, Neapel und der Amalfiküste

Auch in diesem Sommer verbinden die Schnellboote von „Alicost“ vom 1. Juli bis 31. August 2020 mehrere Häfen der Cilentoküste mit Capri, Neapel, Salerno und der Amalfiküste. Geplant sind Anlegestellen in Acciaroli, Palinuro, Camerota, Casalvelino, Pisciotta, San Marco di Castellabate, Agropoli und Sapri. Z.B. Linie 3B, San Marco nach Capri: Montag und Freitag, Abfahrt 9.10, Preis Erwachsene einfach € 15,20, Kinder von 4-12 Jahren € 3, Kinder bis zu 3 Jahren kostenlos.  Linie 2, San Marco nach Amalfi und Positano: Montag bis Freitag, Abfahrt 9.25, Preis Erwachsene einfach Amalfi € 9.10, Positano € 11.10, Kinder von 4-12 Jahren € 3, Kinder bis zu 3 Jahren kostenlos.

Quelle: https://www.alicost.it/aliscafi-cilento-amalfi-positano/

https://www.alicost.it/aliscafi-cilento-capri-napoli/

Amalfi

„PARCO ARCHEOLOGICO DI PAESTUM E VELIA“
– Besuch der weltberühmten altgriechischen Tempelanlage und des Museums in Paestum sowie der archäologischen Ausgrabungen in Velia.

Öffnungszeiten:
Von 9.00 bis 19.30, letzter Einlass um 18.50, von Montag bis Sonntag (Montag ist nur der Tempelbereich in Paestum geöffnet, Museum in Paestum und die Ausgrabungen in Velia sind geschlossen).

Tickets können am Haupteingang gegenüber des Neptuntempels von 9.00 bis 18.50 erworben werden. Reservierungen sind auch online möglich.
Das Ticket „Parco Archeologico di Paestum e Velia“ gilt 3 Tage lang für den Eingang zum Tempelbereich und Museum Paestum sowie für die archäologischen Ausgrabungen in Velia.

Eintrittspreise von März bis November (Angaben Juli 2020):
Erwachsene: € 12
Jugendliche von 18-25 Jahren: € 2
Familie (2 Erwachsene + ein oder mehrere Kinder oder Jugendliche bis zu 25 Jahren): € 20

Das Abonnement „Paestum & Velia“ gilt 365 Tage und erlaubt den unbegrenzten Eintritt zu beiden archäologischen Ausgrabungen.
Erwachsene: € 20
Jugendliche von 18-25 Jahren: € 13
Familie (2 Erwachsene + ein oder mehrere Kinder oder Jugendliche bis zu 25 Jahren) € 30.

Tipp: Besonders schön ist die Tempelanlage am späten Nachmittag bis zum Sonnenuntergang!

Informationen:  Tel. 0039 0828811023 oder in englischer Sprache unter https://www.museopaestum.beniculturali.it/orari-e-info/?lang=en

Velia
Cilento Nationalpark (13)

„Il Gran Cono del Vesuvio“
– Beeindruckende Wanderung zum Krater des Vesuvs.

Seit Juni 2020 ist es wieder möglich zum Krater des Vesuvs aufzusteigen. Aber Achtung: Die Eintrittskarten können ausschließlich elektronisch erworben werden!

Der Zugang zum und der Ausgang vom Naturwanderweg Nr. 5 „Il Gran Cono“ ist nur über das automatisch gesteuerte Tor auf dem Piazzale in 1000 Meter Höhe möglich. Die Tickets sind bis 30 Min. vor und nach der gewählten Besuchszeit gültig.

Die Provinzstraße Ercolano – Vesuvio endet am Piazzale. Hier ist Parken nicht erlaubt, sondern nur entlang der Straße.

Vom Piazzale aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Südseite des Monte Somma mit den Cognoli di Sant’Anastasia und der Punta Nasone, der Spitze des antiken Vulkans mit einer Höhe von 1132 Metern.

Am Info-Point des „Parco Nazoniale del Vesuvio“, der  am Anfang der Steigung liegt, kann man sich mit Informationsmaterial versorgen.

Öffnungszeiten:
Januar, Februar, November, Dezember 9.00 bis 15.00 Uhr
März, Oktober 9.00 bis 16.00 Uhr
April, Mai, Juni, September 9.00 bis 17.00 Uhr
Juli, August 9.00 bis 18.00 Uhr.

Eintrittspreise:
Erwachsene € 10
Jugendliche bis zu 25 Jahren € 8 (bei Vorlage eines gültigen Dokuments)

Anfahrt mit dem Auto:
Autobahn A 3 Napoli-Salerno, Ausfahrt Ercolano oder Torre del Greco

Um den Ausflug unbeschwert genießen zu können, sollten Sie unbedingt vorher die detaillierten Informationen des „Parco Nazionale del Vesuvio“ durchlesen (in italienischer und englischer Sprache). Ein wichtiger Punkt sind  Informationen, die aktuellen Covid 19 Regeln betreffend: „Protocol for tourists using the nature trail n. 5 of the Vesuvius National Park (Crater of Vesuvius), based on the current rules for the health emergendy caused by Covid 19.

https://www.parconazionaledelvesuvio.it/en/visit-the-park/the-paths/the-great-cono/

Über diesen Link gelangen Sie auch auf die Seite von „Viva Ticket“, über die Sie die Tickets erwerben können (das Menü leider nur in italienischer Sprache!)

vesuvius-3668364_1280
vesuvius-2887874_1280
vesuvius-2579983_1280